Garagentore

Sektionaltore

Sektionaltore benötigen dank der vorteilhaften Senkrechtöffnung wenig Platz vor und in der Garage, im Gegensatz zu herkömmlichen Schwingtoren, die nach außen aufschwingen. Das aus mehreren, miteinander verbundenen Sektionen bestehende Torblatt, läuft in seitlichen Schienen nach oben. So kann das Auto direkt vor der Garage geparkt werden. Unsere Kunden können sich stets über hochfunktionale, sichere Modelle freuen und genießen darüber hinaus umfassende Gestaltungsvielfalt. Das Sektionaltor kann mit einer Schlupf-und Nebentür kombiniert. Teckentrup Sektionaltore sind durchgehend 40 Millimeter dick und doppelwandig. Das schützt in der Garage vor Kälte, was nicht nur dem darin geparkten Fahrzeug zu Gute kommt, sondern auch insofern sehr praktisch ist, da man den Platz in der Garage häufig als Werkstatt oder Hobbyraum nutzt und oft auch eine direkte Verbindung zum beheizten Wohntrakt besteht. Auch unsere verglasten Sektionaltore erfüllen die Bedingungen für optimale Energieeffizienz.

Nutzen Sie unseren Konfigurator!

Rolltore

Unsere ROMA Rolltore lassen Ihnen Platz für große, sperrige Gegenstände wie Leitern, Surfbretter etc. oder für mehrere Beleuchtungskörper und bieten trotzdem den größtmöglichen Einbruchschutz. Beim ROMA Rolltor wird der Torpanzer aus der Senkrechten um eine Stahlwelle aufgewickelt und im Falle eines Blendkappensystems in einem schützenden Aluminiumkasten aufgerollt.

Industrietore

Ein Industrietor oder auch Hallentor wird in großen Lagerhallen, Industrieanlagen oder auch Produktionsstätten eingesetzt. Also überall dort, wo große Gebäudeöffnungen geschlossen werden müssen. Bei solchen Toren kommt es vor allem auf die langlebige Funktion an, da sie oft mit komplexen Produktions- oder Logistikprozessen gekoppelt sind, deren Unterbrechung erhebliche Kosten verursachen kann. Ein Teckentrup Industrietor überzeugt deshalb immer dank extremer Robustheit und zuverlässiger Funktion. Je nach Anforderung kommen so z.B. Rolltore bzw. Rollgitter oder Industrie Sektionaltore zum Einsatz, die sich senkrecht nach oben öffnen und somit wenig Platz vor oder hinter der Einfahrt benötigen. Falttore benötigen mehr Platz für den Schwenkbereich der Flügel, können aber bis zu extremen Breiten von 16 Meter gebaut werden. Das Torblatt von Feuerschutz-Schiebetoren wird beim Öffnen seitlich neben der Öffnung abgestellt, es dient im Innenbereich von Hallen der Trennung von Brandabschnitten.

Kurzum: Kunden aus dem gewerblichen Bereich genießen bei Teckentrup hochwertige Produktqualität und kompetenten Service aus einer Hand. Gern stehen wir bei Planungsfragen rund um das Industrietor zur Seite!

Schwingtore

Ein echter Klassiker: Die Schwingtore von Teckentrup wurden für alle Garagentypen konzipiert und zeichnen sich durch sichere Technik und große Designvielfalt aus. Ob für Einzel-, Doppel- oder Reihengaragen, die große Designauswahl lässt viel Spielraum für individuelle Gestaltungen und ermöglicht besondere optische Akzente passend zur Architektur Ihres Hauses. Stellen Sie aus verschiedenen Oberflächen, Farben und Strukturen Ihr individuelles Schwingtor zusammen. Dank präziser Verarbeitung und Qualität „Made in Germany“ setzen Sie auf höchste Sicherheitsstandards, Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer.

UVV-Prüfungen

UVV- Prüfung und Wartung kraftbetriebener Toranlagen
Durch die staatliche Arbeitsstättenregel "Türen und Tore" (ASR A1.7) und die Produktnorm Tore DIN EN 13241-1 wird für gewerbliche und öffentlich betriebene Tür-, Tor- und Schrankenanlagen eine jährliche Prüfung vorgeschrieben.
Mittlerweile sind Arbeitsschutzbehörden und Berufsgenossenschaften dazu berechtigt, Anlagen vollständig still zu legen, wenn der Betreiber seiner Prüfungspflicht nicht nach kommt.
Auch für Tore privater Haushalte ergibt sich die Prüfungspflicht aus der Verkehrssicherungspflicht des Haus- und Garageneigentümers.

UVV Pruefung 

Die UVV-Prüfung beurteilt den Ist-Zustand Ihrer Schranken-, Toranlage sowie deren Komponenten und Funktionen. Somit stellt sie einen wichtigen Bestandteil Ihrer Instandhaltung dar.
Durch unsere regelmäßigen Wartungsleistungen wird bei Ihnen ein störungsarmer Betriebsablauf gesichert. Die Fa. V.I.G. führt Wartungen und UVV- Prüfungen (Prüfungen nach den Unfallverhütungsvorschriften) an elektrisch betriebenen Toranlagen durch.
Ihre Anlagen wird in einem einwandfreien und vor allem sicheren technischen Zustand erhalten und auch Ihre Lebensdauer wird verlängert.

Wir empfehlen allen unseren Kunden, ihre kraftbetätigten Toranlagen mindestens einmal jährlich überprüfen zu lassen.
Der Prüfumfang ergibt sich aus dem Prüfprotokoll der Anlage. Eine Prüfplakette wird bei Mängelfreiheit vergeben.
Die UVV- Prüfung erfolgt gem. ASR A 1.7, (alt BGR 232), DIN 18650, DIN 14677, DIBT, LBO und den gesetzlichen Grundlagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen